Neues [Termine]   [myTSVE]
TSVE 1890 Bielefeld
Bielefelder Triathlon
Mannschaften
Wettkaempfe
Wettkämpfe 2013
Wettkämpfe 2015
Wettkämpfe 2016
Wettkämpfe 2017
Wettkämpfe 2018
Alsdorf 2018
Buschhütten und Versmold 2018
Forst 2018
Gütersloh 2018
Harsewinkel und Bonn 2018
Mönchengladbach und Steinbeck 2018
Saerbeck 2018
DM - Grimma 2018
Roth 2018
Verl 2018
Sassenberg 2018
Rheine 2018
Riesenbeck 2018
Xanten 2018
Vreden 2018
Vreden - Verbandsliga 2018
Schüler - Jugend
Training
Kontakt-Impressum
Datenschutz
 


TSVE Triathleten beim Dalkeman in Gütersloh dreifach gefordert

Am Pfingstsonntag fand im und um das Nordbad in Gütersoh der 16. Dalkeman Triathlon statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der zweite Wettkampf der Triathlon NRW-Liga ausgetragen. Für die 1. Herren-Mannschaft der Triathlonabteilung des TSVE 1890 Bielefeld e.V. gingen der erst 17-Jährige Neuling Lukas Buhl und die Routiniers Dominic Walch, Domitian Ullrich und Timm Poetting an den Start. Bei dieser so genannten Sprintdistanz galt es 750 Meter im Nordbad zu schwimmen, 20 Kilometer auf einem flachen Wendepunktkurs Rad zu fahren und abschließend 5 Kilometer im Mohns Park zu laufen. Bei sonnigen 25 Grad fiel um kurz nach 10 Uhr morgens der Startschuss: Buhl und Poetting spielten ihre Schwimmstärke aus und stiegen mit den ersten Athleten aus dem Wasser. Da bei diesem Wettkampfformat das Radfahren im Windschatten des Vordermanns erlaubt ist, bildeten sich große Rad-Gruppen. Ihre sehr guten Schwimmleistungen ermöglichten es den Athleten Buhl und Poetting sich der ersten Radgruppe anzuschließen. Ullrich schaffte es noch knapp in die zweite Radgruppe, während Dominik Walch die dritte Gruppe erwischte. Außer Timm Poetting konnten alle Athleten den Anschluss an ihre Radgruppe bis zum zweiten Wechsel halten.


NRW-Ligateam  mit Lukas Buhl, Timm Poetting, Dominic Wlach und Domitian Ulrich von links


Beim Laufen zeigte vor allem Lukas Buhl noch einmal, dass mit ihm zu rechnen ist und der TSVE mit ihm einen talentierten Nachwuchsathleten in seinen Reihen hat. Nach starken 18.07 Minuten auf den abschließenden 5 Kilometern erreichte er das Ziel in einer Gesamtzeit von nur 57:43 Minuten. Ihm folgten Domitian Ullrich in 59:28 Minuten, Dominic Walch in 59:52 Minuten und Timm Poetting in 1:02:57. In der Tageswertung belegte die Mannschaft damit den 14. von insgesamt 18 Plätzen. Für Dominic Walch war es der letzte Auftritt im Dress des TSVE. Aus beruflichen Gründen kehrt er in seine österreichische Heimat zurück. In den letzten vier Jahren war auf Dominic und besonders seine Laufstärke immer Verlass, er wird dem Team fehlen.
Für die Damenmannschaft der NRW Liga gingen Sandra Wullenkort, Mareike Walkenhorst und Yvonne Clauß an den Start. Nach 750m schwimmen verließ Sandra Wullenkort als erste der Drei das Becken, gefolgt von Yvonne Clauß und Mareike Walkenhorst. Auf der Radstrecke haben die drei TSVE'lerinnen schnell Radgruppen gefunden in denen sie die 20km lange Radstrecke, mit Windschattenfreigabe fuhren. Die Reihenfolge änderte sich  auf der Radstrecke nicht, sodass Sandra Wullenkort auch hier als erste auf die Laufstrecke wechseln konnte. Mareike Walkenhorst und Yvonne Clauß folgten ihr kurz darauf und nahmen die Aufholjagd auf. Nach 5km laufen überquerte Wullenkort nach 1.08.30 die Ziellinie, knapp gefolgt von Walkenhorst in 1.08.47 und Clauß in 1.09.02. Durch diesen komprimierten Zieleinlauf im oberen Mittelfeld konnten die Damen einen sehr guten 6. Platz von 17. Mannschaften in der NRW Liga nach Hause bringen und freuen sich schon auf die kommenden Starts.
 
Die 2. Damen-Mannschaft wurde erst in diesem Jahr gegründet und hat ein ganz bestimmtes Motto: dabei sein, Spass haben und Erfahrungen sammeln. Diese Mannschaft soll Neulinge und unerfahrene Damen an den Ligabetrieb heranführen. Der Dalkeman war die Auftaktveranstaltung für diese Saison. Die Athletinnen, bestehend aus Susanne Barking, Katharina Niedling und Frauke Krüger-Rogge, bestritten in Gütersloh ihren ersten Liga-Wettkampf überhaupt. Die Dreikämpferinnen mussten 500 Meter schwimmen und wie die anderen Mannschaften 20 Kilometer radfahren und 5 Kilometer laufen. Beim Schwimmen, Radfahren und Laufen zeigten alle drei Athletinnen ordentliche Leistungen und kamen zufrieden ins Ziel. Die 2. Damen-Mannschaft belegte in Gütersloh den 29. von 33. Plätzen.

In den offenen Wettbewerben erreichten zahlreiche TSVE Triathleten weitere tolle Platzierungen.

Regionalligateam Damen mit Katharina Niedling, Frauke Krüger-Rogge und Susanne Barking von links



zuletzt geändert am 22.05.2018 von Meike Wocken.

Kommentare:



Anzeige






© TSVE Bielefeld Abt. Triathlon | Siegfriedplatz 1 | 33615 Bielefeld | Tel.: 0521 / 88 60 00 | info@triathlon-bielefeld.de