Neues [Termine]   [myTSVE]
TSVE 1890 Bielefeld
Bielefelder Triathlon
Mannschaften
Wettkaempfe
Wettkämpfe 2013
Wettkämpfe 2015
Wettkämpfe 2016
Wettkämpfe 2017
Wettkämpfe 2018
Alsdorf 2018
Buschhütten und Versmold 2018
Forst 2018
Gütersloh 2018
Harsewinkel und Bonn 2018
Mönchengladbach und Steinbeck 2018
Saerbeck 2018
DM - Grimma 2018
Roth 2018
Verl 2018
Sassenberg 2018
Rheine 2018
Riesenbeck 2018
Xanten 2018
Vreden 2018
Vreden - Verbandsliga 2018
Schüler - Jugend
Training
Kontakt-Impressum
Datenschutz
 


Gute Laune am Dortmund-Ems-Kanal – Platz 12 für die 3. Herrenmannschaft in der Landesliga Nord, Platz 18 für die 2. Damenmannschaft in der Regionalliga

Der dritte Saisonstart der Landesliga Nord führte die Athleten des TSVE 1890 Bielefeld an den Dortmund Ems Kanal in Rheine. Es galt hier eine Sprintdistanz zu bewältigen.Wie bei den aktuellen Wetterverhältnissen zu erwarten war, wurden die 750m im Wasser ohne die wärmende Neoprenpelle ausgetragen. Unsere Starter behielten hier den Überblick und entstiegen mit nur 2,5 Minuten Abstand zueinander dem aufgewühltem Wasser.

Auf der 20km langen Radstrecke zündete Felix Borchardt dann seinen Raketenantrieb und legte eine Radzeit unter den Top 10 auf der von viel Gegenwind geprägten Radstrecke in der umliegenden Feldwegsromantik hin.
Doch auch den Rest der Mannschaft Thorsten Nerlich, Henning Steffen und Thomas Dunkel trennten beim Radfahren lediglich ein paar Minuten.
Mit viel Restmotivation wurden die abschließenden 5 Laufkilometer am Kanal entlang in Angriff genommen. Hier haderte Henning Steffen mit seinen neuen Laufschuhen, die noch für etwas Unruhe im Schuh sorgten.
Am Ende reichte es für einen hervorragenden 12. Platz in einer Liga mit 22 Mannschaften, welche ein immer stärker werdendes Grundniveau aufweist.
Bei bestem Sportwetter konnte im Zielbereich die vielfältige Verpflegung gemeinsam mit den Regianalligadamen genossen werden, die in 10minütigem Abstand gestartet waren.
Am 26.08. folgt bereits der letzte Start dieser Saison im Torfmoorsee bei Riesenbeck.

Von links: Henning Steffen, Felix Borchardt, Thorsten Nerlich, Thomas Dunkel.

An gleicher Stätte und über die gleiche Distanz gingen auch die Damen des TVSE in der Regionalliga an den Start.
Unfallfrei und mit Spaß ankommen war das Motto nach den etwas turbulenten Wettkämpfen bei den vorangegangenen Starts.
Esther Ehle, Kathrin Bonus und Corinna Hokamp gingen für die zweite Damenmannschaft des TSVE an den Start.

Alle drei Damen konnten im kurzen Abstand dem Wasser entfliehen, wobei Esther Ehle zuerst das sichere Ufer erreichte.
Auf der Radstrecke konnte Ehle dann wieder ihre super Radperformance abrufen und die 10. schnellste Radzeit der gesamten Regionalliga Damen herausfahren. Auch Kathrin Bonus hatte einen guten Radtag und war froh darüber. Auf der Laufstrecke war es dann bei den heißen Temperaturen für alle ein kleiner Kampf. Die drei Starterinnen kamen geschafft aber zufrieden und mit guter Laune ins Ziel. Hervorzuheben ist die Leistung von Corinna Hokamp, die erst im letzten Jahr zum Triathlon kam und in Rheine ihren ersten Ligastart absolvierte!
Insgesamt belegten die Damen den 18. von 33 Plätzen. So kann es bei Abschlußwettkampf in Xanten weitergehen!

Von links: Kathrin Bonus, Esther Ehle, Corinna Hokamp.

Neben den Ligamannschaften gingen auch einige TSVE-ler im offenen Feld der Kurzdistanz erfolgreich an den Start. Timm Poetting war erfolgreich als Sieger seiner AK, während bei den Damen die ersten beiden Podiumsplätze von Franzi Bossow und Mareike Walkenhorst belegt wurden. Knapp dahinter folgte Sandra Wullenkord auf dem vierten Gesamtplatz.

zuletzt geändert am 13.08.2018 von Meike Wocken.

Kommentare:



Anzeige






© TSVE Bielefeld Abt. Triathlon | Siegfriedplatz 1 | 33615 Bielefeld | Tel.: 0521 / 88 60 00 | info@triathlon-bielefeld.de